Wir Mitarbeiterinnen arbeiten ganzheitlich im Sinne einer Körper-Geist-Seele Einheit. Die körperlichen, psychischen sowie sozialen Belastungen, die mit einer Krebserkrankung einhergehen, stehen in wechselseitiger Wirkung zueinander. Krebs ist eine komplexe Erkrankung. Sie betrifft den Menschen als “Ganzes” und ist nicht nur auf das körperliche Geschehen zu reduzieren.

Der Schwerpunkt unserer Beratung ist getragen von einer klientenzentrierten Orientierung, d.h. eingehen auf den jeweiligen Auftrag der Betroffenen, Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und der vorhandenen Ressourcen (Hilfe zur Selbsthilfe).